Přepis poslechu jarního didaktického testu z NJ 2013

Po poslechovém cvičení z němčiny následuje ještě jeden poslech, nyní však s přepisem. Tímto způsobem budete na maturitní poslech skvěle připraveni. Přepis poslechu z němčiny 2013 jaro k maturitě pro vás připravil Nový Amos. K dispozici jsou rovněž poslechy a přepisy poslechů z německého jazyka z předchozích a následujících ročníků maturit, materiálů pro samostudium v teple domova u svého počítače máme tedy dost.

1. část poslechu

Úloha 1

Schlafen Sie schlecht? Ist Ihr Bett unbequem? Mit unserem Himmelbett Henrietta wird Ihr Schlafzimmer zum gemietlichsten Platz der Welt. Und das nur für 99,99 Euro. Passend zur Farbe des Himmelbetts bieten wir Ihn für nur 99 Euro eine moderne Nachttischlampe und zu einem besonders ginstigen Preis die richtige Matratze. Wenn Sie alles komplett kaufen, gibt es von uns eine Tagesdecke gratis dazu. Das Angebot gilt zum Ende des Monats. Ihr Möbelhaus Mayer.

Úloha 2

A: Martina, ich hab dich gestern im Kaffe gesehen, aber du hast mich einfach ignoriert.

B: Ich? Dich? Aber Klaus, ich war doch gestern gar nicht im Kafee

A: Doch, ich weiss es genau. Erst warst du im Kafee, du hast bestimmt auf dein neuen Freund gewartet. Und dann wart ihr im Kino. Ihr habt doch nur zwei Reihen vor mir gesessen.

B: Im Kino? Ich hab gar keine Zeit für Filme, ich war dem ganzen Abend zu hause und habe für die Mathearbeit gelern. Aber ich kann mir schon denken, wen du gesehen hast. Christine, meine Kusine. Wir sehen uns ziemlich ähnlich und werden oft miteinander verwechselt.

Úloha 3

Hallo Lisa, hier ist Martina.

Leider gehst du nicht ans Telefon. Hoffentlich bekommst du meine Nachricht rechtzeitig. Ich bin gerade beim Arzt und schaffe es nicht bei der Vorbereitung der Party mitzuhelfen. Die Dekoration ist fertig, das haben Peter und Klaus gemacht. Lisa, kannst du bitte an Musik denken? Du hast doch so coole CD. Bring sie einfach mit. Um Wasser, Saft und das alles brauchst du dich nicht zu kümmern. Manuel hat doch ein Auto und bringt das alles mit. Ich komme vielleicht so gegen 5. Bis dann.

Úloha 4

A: Barbara, was wünschst du dir zum Geburtstag? Ich würde dir gern ein Fernseher mit
Stereoanlage schenken.

B: Ein Fernseher? Aber Wolfgang, der ist doch wieder nur für dich. Ausserdem haben wir doch erst letztes Jahr einen gekauft. Wie wäre es mit einem Staubsauger?

A: Ein Staubsauger? Zum Geburtstag? Etwas persönlicheres sollte es schon sein. Und du hast doch gern Musik. Also wäre die Stereoanlage praktisch?

B: Praktisch? Die kann ich doch nicht in meine Handtasche stecken. Am liebsten höre ich unterwegs Musik. Da wäre mir ein Handy lieber. Da kann ich Radio hören, oder meine Lieblingslieder speichern.

A: Na gut, wenn du willst, aber zu meinem Geburtstag kaufe ich mir den Fernseher.

2. část poslechu

Ich heisse Hana, bin 17 Jahre alt und im zweiten Schuljahr an der Landwirtschatlischen Fachschule in Eisenstadt.

Vor einem Jahr bekam ich auch ein Platz im Internat. Am Anfang hatte ich Angst, ob ich hier Freunde finde, denn es ist für mich nicht einfach neue Leute zu treffen. Aber schon am ersten Tag lernte ich Tina kennen. Dank Ihr kam ich auch mit anderen tollen Menschen in Kontakt. Eine Person vermisse ich ja aber. Meinen Freund. Er wollte auch eine landwirtschaftliche Ausbildung machen, aber seine Eltern waren dagegen. Deshalb hatte er sich für eine Handelsakademie entschieden. So sehen wir uns nur an den Wochenenden.

Das Leben in Eisenstadt ist aber toll. Obwohl im Internat eigene strenge Regeln gelten. Wir müssen zum Beispiel jeden Tag bis 18 Uhr im Internat sein. Nur die Schüler aus dem Abschlussjahr dürfen bis halb zehen draussen bleiben. Da beneiden wir sie immer. In der Schule gefällt mir vor allem der praktische Unterricht. Im ersten Jahrgang gab es diesen nur ein mal pro Woche. Jetzt praktizieren wir regelmässig montags und mittwochs auf einem Bauernhof. Diese Arbeit kenne ich sehr gut von zu hause.
Meine Eltern haben nämlich einen Bauernhof mit vielen Tieren und einem grossen Garten. Sie backen Brot, haben eigene Milch. Früher haben wir aus der Milch Jogurt und Käse gemacht. Aber das war viel zu viel Arbeit. So verkaufen wir jetzt gleich die Milch. Zu hause bin ich nur an den Wochenenden. Die meisten Schüler schlafen sich zu hause aus, doch ich verkaufe samstags auf dem Bauernmarkt Brot. Deswegen muss ich schon um fünf Uhr morgen das Bett verlassen. Es macht mir nichts aus, weil ich auf dem Markt vielle Freunde treffe. Das Leben auf einem Bauernhof ist hard. Viele meine Freunde aus der Stadt verstehen gar nicht, warum ich des mache. Ich mag ja doch diese Lebensweise und in der Stadt zu leben ist nichts für mich. Ich mag Tiere und später werde ich bestimmt auch ein Bauernhof kaufen und dort leben.

3. část poslechu

A: Guten Tag, Aquapark Wien, Weber am Apparat

B: Guten Tag, hier Schmidt. Hauptschule Baden. Ich möchte mit meiner Klasse einen Tagesausflug machen und wir haben uns für Ihre Wasserwelt entschieden. Ich möchte fragen, wass der Eintritt in den Aquapark kostet.

A: Also, Jugendliche bezahlen bei uns 7,50 Euro, Erwachsene 9,80 Euro. Aber, es kommt auch darauf an, wie vielle sie sind.

B: Wir sind 25 Schüler und 2 Lehrer. Also 27 Personen.

A: Dann lohnt sich die Tageskarte für Klassen. Das sind für maximal 30 Kinder 97 Euro. Und freien Eintritt für die Begleitperson. Vergessen sie bitte nicht, dass sich die Klassen spätestens zwei Tage vorher anmelden müssen. Wann möchten Sie den kommen?

B: Am besten nächsten Montag. Geht das?

A: Das tut mir leid. Montags haben wir zu. Wie wäre es Dienstag uder Donnerstag?

B: Hm, Dienstag ist ein bischen problematisch. Aber Donnerstag geht in Ordnung. Ich denke, wir kommen nächste Woche Donnerstag. Wie sind eigentlich die Öfnungszeiten bei Ihnen?

A: Also, wie gesagt, auser Montag haben wir von 7 bis 20 Uhr geöfnet. Aber die Tageskarten für Klassen gelten nur bis 18 Uhr.

B: Und wie sind die Verpfiegungsmöglichkeiten?

A: Im Preis enthalten sind bei Schulklassen noch ein Sandwich und ein Saft. Das bekommen die Jugendlichen im Bistro. Wer gröseren Hunger hat, kann im Wasserrestaurant essen. Unseren Gästen stellen wir auch Handtüscher zur Verviegung, aber die Schüler müssen eigene Badeschuhe haben.

B: A ja, und noch eine letzte Frage. Wir kommen mit dem Bus, gibt es am Aquapark einen Busparkplatz?

A: Leider nicht, der Bus kann vor der Wasserwelt nur halten und die Schüler steigen somit direkt vor dem Eingang aus. Der Parkplatz ist etwa tausend Meter entfernt und befindet sich vor dem Hotel Winter. Sie fahren einfach weiter gerade aus, das Hotel siehen Sie schon von weitem.

B: Das passt gut. Vielen Dank für die Info. Ich rufe morgen zurück.

A: Gerne, auf wieder hören.

4. část poslechu

Úloha 20

A: Du, Jonas, was machst du in Sommerferien? Wieder Urlaub in Spanien mit den Eltern?

B: Ne, das war echt langweilig. Immer nur am Strand liegen, schwimmen – nie wieder! Wie wäre es, wenn wir etwas zusammen machen?

A: Hm, vielleicht kennen wir uns zu einem Sprachkurs in England anmelden? Das wird uns beiden helfen. Oder, wir suchen uns ein Ferienjob im Frangreich. Tagsüber arbeiten, nebenbei ein etwas reissen, und noch eine Fremdsprache lernen. Und das alles für wenig Geld.

B: Das ist es. Super Idee. Dann sehen wir was neues und wir haben nach Ferien sogar noch ein paar Euro für uns. Lassens mal die Angebte im Internet ansehen.

Úloha 21

A: Anna, weisst du schon, wo du studieren willst?

B: Leoni, na ja, weisst du, es gibt so viele Unis. Zuerst wollte in einer Grossstadt studieren. Abends kannst du ausgehen, überall sind Kinos, Konzerte, Bars, aber dann war mir es zu laut und zu teuer. Also das Land, dachte ich, das ist billiger. Vor allem die Unterkunft. Aber irgendwie auch langweiliger. Am Ende habe ich mich von meinem Freund Karl inspirieren lassen. Ich glaube, ich wähle die Uni in der kleineren Stadt, wo er studiert. Dann kann Karl mir beim Studium helfen und Tipps geben. Vielleicht wohnen wir dann sogar zusammen. Und ein bisschen Kultur gibt es überall.

Úloha 22

Hallo Stefan,

entschuldige, dass ich mich solange nicht gemeldet habe. Ich war letzte Woche krank und konnte nicht zum Tennis kommen. Ich bin zwar schon wieder gesund, aber an diesem Mittwoch schaffe ich das Traning einfach nicht. Meine Tante aus Amerika kommt zu uns nach hause und ich möchte sie unbedingt sehen. Aber in zwei Wochen komme ich bestimmt zum Tennis

Und Stefan, ich habe noch eine Bitte. Kannst du am Sontag zu uns kommen und mit mir Mathe nachholen? Wir schreiben über nächste Woche eine Kontrollarbeit und ich muss mich nach meiner Krankheit gut vorbereiten. Melde dich bitte bald. Tschüss. Laura

Úloha 23

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,

ich möchte Sie auf unser Sonderangebot aufmerksam machen. In der Damenabteilung bekommen Sie jetzt modische Röcke und Blusen der Marke BC mit Ermässigung von 30%. Die Damen Kleidung finden Sie in der ersten Etage.

In der Herrenabteilung in der zweiten Etage können Sie preisswerte Jeans und Jacken der Marke DAN kaufen.

Und für die kleinen haben wir auch etwas in der Kinderabteilung. Und zwar die coolsten T-shirts in allen Grossen in der dritten Etage. Besuchen Sie aber auch andere Abteilungen. Sicher finden Sie, was Sie suchen. Unser Motto heisst „ Unser Angebot, Ihre Zufriedenheit“.

Napsat komentář

Vaše emailová adresa nebude zveřejněna. Vyžadované informace jsou označeny *